ENTWICKLUNGSBEGLEITUNG & FAMILIENTHERAPIE

In der Praxisgemeinschaft „Bewegte Menschen“ widme ich mich – unter anderem auch im Rahmen der von uns gemeinschaftlich angebotenen ‚Kur‘ – dem fragenden Menschen.

Fragen auf die ich gern eingehe sind:

  • Wie entscheide ich mich so, dass es sich richtig anfühlt?

  • Meine Partnerschaft (Ehe) bröckelt. Soll ich sie retten und wenn ja, wie?

  • Man spiegelt mir immer wieder, ich sei ‚Irgendwie anders . . . ‚ Was ist da los?

  • Ich habe den Kontakt zu meinem Kind (Jugendlichen) verloren. Was soll ich tun?

  • Ich fühle mich vom Leben über- oder unterfordert. Wie finde ich das rechte Maß?

 

Während ich in den frühen Jahren meiner entwicklungsbegleitenden Tätigkeit aufmerksam den Anregungen und Richtlinien meiner Lehrer (Roberto Assagioli – Psychosynthese; Fritz Perls – Gestalttherapie; Viktor Frankl – Existanzanalyse; Rudolf Steiner – Anthroposophie) folgte, so haben die Segnungen des Älterwerdens (ich bin Jahrgang 1959) inzwischen zu einem gelassenen Vertrauen in die richtige Frage zum rechten Moment geführt.

Recht bald hatte ich auch die segensreiche Unterstützung diverser homöopathischer Mittel in der Erlösung o.g. Engpässe und Fragen erkannt.
So ist die direkte Tür-an-Tür-Zusammenarbeit mit Dr. Englberger ein großer Gewinn für alle Beteiligten.

In den Entwicklungsgesprächen strebe ich immer danach, die fragenden Menschen zu ‚berühren‘, was in etlichen Fällen direkt in die Hände der ungeahnte Türen öffnenden Körperarbeit geführt hat.

Grundsätzlich ist mein Arbeitsstil zukunfts- und lösungsorientiert mit dem Motto: 
Stärken stärken schwächt Schwächen!

 

YouTube-link: http://youtu.be/d12ry0Efm0A

________________________________________________